Test Umgebung einrichten

Testumgebungen braucht man für vieles, davon gibt es drei Oberthemen. Hacken, Programmieren und Schadwareanalyse. Da aber nicht jeder das Geld für einen „Wegwerf“ PC hat muss man sich einen Virtuellen PC einrichten. Dazu ein kleines Tutorial:

1. Die Probleme

Die meisten Viren erkennen, wenn sie in einer Virtuellen Box laufen, evtl. können sie sogar aus der Virtuellen Maschine ausbrechen. Deswegen empfiehlt es sich ein 2 PC zu haben, darauf dann eine Viruelle Maschine laufen zu lassen. Denn wenn sie da ausbricht, ist es nicht so schlimm, wie bei einem PC mit dem man Bank-Auszüge usw. macht.

2. Die Programme

Programme sind zum Beispiel Virtual Box oder VMwarePlayer. Mit Virtualbox hatten wir bis jetzt außer mit Windows 7 Professional noch nie Problem, vor allem die einfache Bedienung und das Resscouren sparende Programm ist ein Vorteil von Virtual Box. WMwarePlayer bietet mehr zusätliche Funktionen ist ansonsten gleich wie VirtualBox. Empfehlen können wir beide falls mal auf einem, ein Betriebssystem nicht richtig funktioniert. Auch die Funktionen unterscheiden sich etwas.

3. Gemeinsame Ordner – Austausch Verzeichniss

Virtualbox:

Man startet das Programm Oracel VM VirtualBox Manger und wählt dein einer der Virtuellen PC´s aus, und macht dort ein Rechtsklick, Und klickt auf ändern.

Danach auf Gemeinsame Ordner. Und klickt dort auf das Plus.

Danach wählt man einen Ordnerpfad, und noch einen schönen Ordnernamen.

Noch die Checkbox auf „Automatisch einbinden“ gesetzt und schon hat man sein eigenes Tauschverzeichniss.

Unter VMWare Player:

 

Sie klicken auf Edit settings und dann auf Options.


Danach klicken Sie auf Shared Folders. Und klicken dort auf Add.

Jetzt startet sich ein Installations Manger, dieser ist selbsterklärend und sollte jeder meistern.

Fertig.

Der Tauschordner wurde erstellt.

Und fertig ist unsere eigene Testumgebung. Am besten installiert man folgende Betriebssysteme:

 

  • Windows 7 Professional (Trial version 3x 90 Tage mit Trick)
  • Windows XP
  • Linux Ubuntu
  • Free NAS (zum Experimentieren)
  • Windows Home Server 2005/2008

 

Das wars, somit hat man so ziemlich jedes Betriebssystem, außer ein angebissenen Apfel, aber wer will sowas schon. In diesem Sinne viel Spaß.

 

 

 

Ein Gedanke zu „Test Umgebung einrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.