Ask Toolbar – Manuell beseitigen

Viele Freeware Programm installieren die Ask Toolbar mit, doch ich kenne nicht wirklich Vorteile von der Toolbar, sie ist mehr nervig als sinnvoll. Deshalb möchte ich ihnen zeigen wie Sie diese Toolbar Manuell entfernen.

Die Toolbar im Browser können Sie ganz einfach entfernen. Wie das geht haben wir schon in diesem Tutorial für Chrome, und in diesem Tutorial für Firefox erklärt.

Doch leider ist damit „Ask“ nicht komplett von ihrem Computer verschwunden. Öffnen Sie deshalb den Ordner appdata. Das schaffen Sie in dem Sie oben in der Adresszeile von ihrem Explorer „%appdata%“ eingeben. Nun befinden Sie sich hier: „C:UsersBenutzernameAppDataRoaming“ das ist aber nicht ganz richtig, navigieren Sie ein Feld zurück, dann sollten Sie 3 Ordner zur Auswahl haben einmal Local, LocalLow und Roaming. Wählen Sie dort den Ordner Local Low aus (C:UsersBenutzernameAppDataLocalLow).

In diesem Ordner sollten Sie dann einen Ordner finden mit dem Namen „AskToolbar“. Diesen können Sie ohne Bedenken entfernen.

2. Schritt

Navigieren Sie in das Verzeichnis C:Programme(x86) oder C:Programme. Dort sollte sich der Ordner „Ask.com“ befinden. Löschen Sie diesen Komplett, dazu brauchen Sie allerdings Administrator rechte. Eventuell brauchen Sie dazu das Tool „Unlocker (Tutorial)„.

3. Schritt

Öffnen Sie die Systemsteuerung. Suchen Sie in der Liste nach „Ask Toolbar Updater“ und/oder „Ask Toolbar“ diese beiden Programme müssen Sie entfernen.

4. Schritt

Folgen Sie der Anleitung wie Sie die Suche bei Firefox URL Suche reparieren oder Chrome (URL Suche reparieren)

Eine Alternative zum Manuellen Entfernen bietet dieses Tool – Ask Toolbar Remover >>

8 Gedanken zu „Ask Toolbar – Manuell beseitigen

  1. Pingback: Delta-Search schlimmer als ein Virus | Belugas Abzocker Blog

  2. Finck

    Ich habe alles so gemacht. Allerdings den letzten Schritt konnte ich nicht erfolgreich durchführen. Immer wieder poppte ein Fenster auf, dass ich alle Chrome-Fenster schließen solle. Aber da war keins offen! Was so ich tun? Ein guter Rat wäre toll!

    Antworten
    1. pcstuffblog

      Eventuell ist der Prozess noch im Taskmanager aktiv. Schauen Sie einmal nach und schließen Sie alle Chrome Prozesse. Wenn das auch nicht funktioniert, PC neustarten und gleich zu beginn den Schritt ausführen.

      Antworten
      1. Finck

        Was genau meinen Sie mit Task-Manager? In der Statusleiste habe ich alle Chromeprozesse geschlossen. Für einen weiteren Tipp wäre ich dankbar. Übrigens danke für die schnelle Antwort.

        Antworten
        1. pcstuffblog

          Den Taskmanager öffnet man über Strg + Alt + Entf, oder durch Windowstaste + R und dort „taskmgr“ eingeben. Dort gibt es eine Prozessliste. In dieser Prozessliste müssen alle Prozesse von Chrome beendet sein.

          Antworten
          1. Finck

            Vielen Dank für den Rat. Hat geklappt. Nochmals Danke. Muss ich eigentlich die Chrome-Tasks wiederherstellen oder kann ich das so lassen.

          2. pcstuffblog

            Sobald Sie den Chrome-Browser über die Taskleiste, oder auf eine andere weise starten, werden die Threads automatisch gestartet. Also sie können es so lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.