VirtualBox – IP herausfinden

Manchmal kann es von Vorteil sein die IP seiner VirtualBox in Erfahrung zu bringen. Doch wenn man in der Virtuellen Maschine selbst nach der IP frägt, also im Gastsystem die IP abruft, bekommt man die falsche IP geliefert.  Wie das ganze richtig funktioniert wird in diesem kurzen Artikel gezeigt. Es ist nämlich einfacher als die meisten denken. Notwendig ist die IP zum Beispiel wenn im Gastsystem (Linux) ein Server läuft. Portweiterleitungen werden in einem seperaten Artikel behandelt.

Starten Sie zuerst VirtualBox Manager. Wählen Sie dann ihre Virtuelle Maschine aus und klicken Sie auf „ändern“. Danach auf Netzwerk, und dann müssen Sie bei „Adapter 1“ bei „Angeschlossen an:“ den Typ „NAT“ auswählen.

Nun können Sie den VirtuelBox Manager wieder schließen. Starten Sie jetzt beim Primären-System die Eingabeaufforderung, also das Hauptsystem wo Sie ganz normal benutzen (nicht in der Virtuelle Maschine!).

Geben Sie in der Eingabeaufforderung nun „ipconfig“ ein, so wie wenn Sie auch die normale IP vom Hauptsystem abrufen. Nun müssen Sie aber nicht beim Adapter „Ethernet“ nachschauen, sondern bei „VirtualBox Host-Only Network“. Dort steht nämlich hinter „IPv4-Adresse“ die richtige IP von der Virtuellen Maschine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.