Windows – Mediaserver für PS3 einrichten

Die Bilder/Musik/Filme auf der PC-Festplatte und dann gemütlich an den großen TV über die PS3 streamen. Das ist „cool“ und vorallem auch Möglich. Schluss mit USB-Sticks und Kabeln. Streamen sie die Daten übers Heimnetzwerk. Um das zu machen laden Sie sich zuerst den PS3 Media Server auf ihren PC herunter (Download >>). Nach der einfachen Installation müssen Sie das Programm einfach starten.

Bedenken Sie aber trotz des Lokalen-Netzwerks, dass das Programm in der Firewall zugelassen sein muss, oder die Software Firewall von Windows deaktiviert sein muss, den ansonsten findet das Programm kein PS3-Gerät.

Nachdem das Programm gestartet ist beginnt das Programm sofort mit der suche nach einem passenden PS3 Gerät. Wurde die PS3 erfolgreich gefunden sieht das Startbild des Programmes folgdermaßen aus:

Unbenannt

Um nun einen Ordner für die PS3 freizugeben Navigieren Sie zu „Navigations-/Freigabeeinstellungen“ im oberen Reitermenü.

Klicken Sie dann auf das Grüne „+“ im unteren Bereich des Programms und wählen sie ihren Ordner aus.

Unbenannt

Starten Sie, nachdem Sie alle Ordner hinzugefügt haben den Server neu.

Wechseln Sie nun zu ihrem PS3 Controller. Je nachdem was Sie nun abspielen wollen Navigieren Sie zu Musik, Foto oder Video. Dort angekommen wählen Sie dann „PS3 Media Server [Win]“ aus. Sollte alles funktioniert haben, sehen sie dann dort ihre freigegebenen Ordner.

Sollte die PS3 das Format nicht unterstützten können sie sich folgendes Tutorial durchlesen:
Format umwandeln mit Format Factory >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.