Bit und Byte

Bit

In einem Bit kann eine (und nicht mehr!) Information gespeichert werden. Diese Information kann zwei Zustände haben. Wie oben schon erwähnt eben 1 oder 0. Was man auch mit AN oder AUS gleichsetzten kann.

Byte

Erhöhen wir den Schwierigkeitsgrad etwas. Bit war einfach, Byte wird etwas schwerer. Ein Byte sind auf unserer heutigen Architektur 8 Bit. Ein Byte ist oft das kleinste adressierbare Element. Wenn ausdrücklich von 8 Bit gesprochen wird, wird oft die Bezeichnung „Oktett“ verwendet. Mit einem Byte also 8 Bit kann man 256 Zustände speichern. Also 256 AN oder AUS. Bis jetzt ist das ganze noch verwirrend. Doch sie werden es gleich verstehen, zudem werden Sie verstehen was es z.B. bringt wenn man ein 64 Bit Prozessor hat, anstatt einen mit 32 Bit.

Zuerst einmal nochmal wie die Zahl 256 Zustande kommt. Die kleinste Zahl die mit den 8 Bits dargestellt werden kann ist 0 als Dezimalzahl (Binär=00000000). Die größte Zahl hingegen ist 255 auch als Dezimal (Binär=11111111). Das wären also 256 Zahlen. Die Zahlen können nicht mehr als 8 stellen haben, deswegen ist 11111111 auch die größte Zahl, den diese Binärzahl hat genau 8 stellen. Jede Zahl steht dabei für 1Bit.

Kommen wir nun zum Prozessor. Früher konnte ein Prozessor maximal 8 Bit auf einmal verarbeiten. Dieser Begriff ist heute nicht mehr aktuell denn es gibt inzwischen Prozessoren mit 64-Bit. Das heißt also daher je größer die Bit-Architektur eines Prozessor desto schneller kann er die Daten verarbeiten.

Übrigens ein kleiner Trick wie man sich merken kann das ein Prozessor X-Bit aufeinmall verarbeiten kann. Bit steht im Englischen für Biss. Ein Prozessor kann also z.B. 64 Bit nur mit einem Biss nehmen.

Ein Gedanke zu „Bit und Byte

  1. Eli

    Ich erinnere mich, dass ich im Informatikunterricht ziemliche Probleme damit hatte. Das mit an und aus und wie die Zahlen sich ändern. Richtig verstanden habe ich es nicht aber der letzte Satz mit dem X-Biss aufeinmal ist hilfreich. Jetzt weiß ich wenigstens was das bedeutet.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.