VM VirtualBox – Gasterweiterung installieren [Windows]

Virtuelle Maschinen sind eine tolle Sache, was aber stört ist, das ohne die Gasterweiterung die VM nicht in Vollbild dargestellt werden kann. Sondern nur in einem kleinen 800×600 Fenster. Außerdem bleiben auch weitere Punkte wie der gemeinsame Zwischenspeicher und Daten per Drag&Drop tauschen aus. Falls die Gasterweiterung (wie bei mir) beschädigt sein sollte, kann man Sie von Virtualbox.org herunterladen.

1. Schritt – die .iso Datei einbinden

Starten Sie als erstes die VM selber. Sobald diese Vollständig gebootet ist, klicken Sie auf „Geräte“ und dann „Gasterweiterung installieren“.

001

Sollten Sie die Gasterweiterung von meinem oben bereitgestellten Link heruntergeladen haben, müssen Sie .iso Datei manuell einbinden.

001
Wenn alles geklappt hat, befindet sich die Eingebundene Datei ganz normal im Explorer.

001

2. Schritt – Die Installation

Folgen Sie dann dem Installation Assistenten.

001
001

Sobald die Installation abgeschlossen ist müssen Sie den Rechner neustarten.

3. Schritt – Konfigurieren

Nach dem Neustart können Sie endlich die Auflösung erhöhen. Dazu machen Sie einen Rechtsklick auf eine leere Stelle des Desktops und setzten dann die Bildschirmauflösung auf ihre gewünschte größe.

001

Um die gemeinsame Zwischenablage zu verwenden, klicken Sie abermals auf „Geräte –> Gemeinsame Zwischenabalge –> Bildirektional“.

001

2 Gedanken zu „VM VirtualBox – Gasterweiterung installieren [Windows]

  1. Ben

    Grüße, ich betreibe Virtualbox unter Lubuntu 14.4 und hatte WinXP in der Box inststalliert. Das lief mit verschiedenen Auflösungen. Jetzt habe ich die Gasterweiterung dazu geladen und nun ist die maximale Auflösung nur noch 800 mal 600 Pixel.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.