CCleaner – Sicheres löschen

Cookies, Verläufe, gespeichterte Passwörter, DNS Daten. Was haben alle diese Begriffe gemeinsam? Sie verraten eine Menge über Sie. Ziemlich jeder der sich mit PCs beschäftigt kennt das Programm CCleaner. Genau dieses Programm löscht die oben genannten Begriffe. Jedoch ist es nun mal so das Löschen nicht gleich Löschen ist. Um eine Datei richtig zu löschen muss…

…diese mehrfach überschrieben werden. Ansonsten lassen sich diese Daten wiederherstellen. Wer also unter Paranoia leidet und will das alle Daten die ihr Surfverhalten speichern sicher gelöscht werden, muss in CCleaner das mehrfache überschreiben wählen.

Das ganze funktioniert simpel. Starten Sie zuerst CCleaner und navigieren Sie dann zu den Einstellungen (Zahnrad-Symbol). Hier sehen Sie dann auf der ersten Seite den Menüpunkt „Sicheres Löschen“.

UnbenanntKommen wir nun zu einem schwierigen Thema. Wie viel Überschreib Vorgänge sollten gewählt werden? Experten Streiten sich über dieses Thema schon lange. Rein Theoretisch reicht ein Durchgang. Warum? Eine Datei besteht nur aus nullen und einsen. Wird diese Datei jetzt einmal mit nullen überschrieben, ist sie unbrauchbar.

Da dieses Argument die ganz paranoiden aber nicht beruhigen kann, können Sie je nach Rechenleistung auch zwischen 3 und 7 wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.