Codecademy – die Schule für Programmierer

Programmieren lernt man am besten durch „learning by doing“. Deshalb möchte ich die „Codecadmey“ vorstellen. Anstatt Tutorials im Text oder Videoformat werden dort Aufgaben gestellt, die der Benutzer lösen muss. Das tolle daran ist das von Anfang an angefangen wird. Also auch Programmier Neulinge schnell lernen und einen leichten Einstieg haben werden. Bisher bietet Codecademy 6 Sprachen an.

Sprachen

Bis jetzt werden folgende Sprachen zum lernen Angeboten:

  • jQuery
  • JavaScript
  • PHP
  • HTML & CSS
  • Python
  • Ruby

Eine überschaubare Zahl. Jedoch geht der jeweilige Kurs etwa 5 Stunden, abhängig von Erfahrung und Vorwissen.

Lerneffekt

Bis jetzt ist meine Erfahrung recht positiv. Ich hatte leider erst Zeit für PHP und Javascript gefunden. Jedoch haben diese Kurse einen guten Lerneffekt bei mir erzielt. Wer es also satt hat Texte zu lesen der wird Spaß daran finden. Auch schon fortgeschrittene Programmierer die einfach ein paar Aufgaben suchen, finden hier ihren Spaß.

Entwicklungsumgebung

Die Entwicklungsumgebung ist sehr übersichtlich. In der linken Menüleiste werden alle Informationen so wie die Aufgaben Stellung bereitgestellt. In der Mitte wird dann Programmiert. Toll ist das Syntax-Highlighting. Ganz rechts wird zudem meist eine Live-Vorschau des aktuellen Codes angezeigt.

Bild Entwicklungs Umgebung

Community

Neben einem Forum hat jeder User zusätzlich ein eigenes Profil.

Unbenannt

Das bietet zusätzlich Motivation, falls einem die Lust verlassen sollte. Außerdem wird der Fortschritt in der jeweiligen Sprache sehr gut dargestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.