EXIF Daten entfernen

EXIF steht für Exchangeable Image File Format. Auf gut deutsch gesagt, werden mit diesem Format Metadaten in digitalen Bildern gespeichert. Das kann von harmlosen Einträgen wie Datum und Uhrzeit, bis zu GPS-Koordinaten reichen. Gerade neue Kameras mit GPS-Empfänger speichern diese Informationen. Unter Umständen sollen diese Informationen aber geheim bleiben, gerade wenn Bilder ins Internet gestellt werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten die EXIF-Daten zu entfernen. Zum einen alle relevanten Informationen mit einem Hex-Editor zu löschen. Aber wer macht sich schon diese Mühe. Deshalb gibt es ein Programm namens „EXIF Tag Remover„. Leider habe ich keine offizielle Seite gefunden, deshalb verweise ich auf chip.de.

Das Tool funktioniert denkbar simpel, es überschreibt den kompletten Bereich in einem Bild, der eigentlich für die Metadaten bestimmt waren.

Klartext


Klartext

Überschrieben

Überschrieben

Die Bedienung des Tools funktioniert über die Kommandozeile oder einfach über die mitgelieferte Grafische Oberfläche (ExifRem.exe).

Unbenannt

Mit einem klick auf „Add“ wählen Sie ihre Bilder aus.

Im nächsten Schritt haben Sie die Wahl zwischen:

  • Überschreiben des Originals
  • In einen anderen Ordner speichern
  • Vor/nach dem Dateinamen eine Zeichenkette anhängen

Im Schritt 2/2 können Sie nun auswählen welche Metadaten Sie entfernen möchten. Sie können zum Beispiel auch nur die GPS Informationen entfernen.

Mit einem letzten klick auf „Next“ beginnt die Bearbeitung was bei mehreren Bildern wenige Sekunden Zeit in Anspruch nimmt. Pro Bild etwa eine Sekunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.