Automatisierte No-IP Synchronisierung dank FRITZ!Box

Jetzt da No-IP wieder zum rechtmäßigen Besitzer zurückgekehrt ist, dieses kleine aber feine Tutorial. Welches auf jeden Fall jeder lesen sollte der eine FRITZ!Box besitzt, und den Service von No-IP nutzt. Denn die Fritz!Box unterstützt wie der Titel schon sagt, die Automatische Synchronisierung. Diese lässt sich simpel über die Web-Oberfläche einrichten.

Zuerst rufen Sie die Web-Oberfläche auf, in dem Sie im Browser ihrer Wahl in die Adresszeile „fritz.box“ oder Wahlweise die IP eingeben.

Sind Sie erfolgreich eingeloggt, gelangen Sie über die Menüpunkte „Internet -> Freigaben -> Dynamic DNS“ zu den passenden Einstellungen.

Unbenannt

Wie Sie sehen, haben Sie nicht nur No-IP.com zur Auswahl, sondern auch weitere renommierte Dynamic-DNS-Anbieter:

  • dyndns.org
  • 2myDNS
  • DNS4BIZ.de
  • selfhost.de
  • STRATO AG
  • TZO.com
  • namemaster.de
  • Benutzerdefinierten Dienst

Haben Sie alles korrekt eingestellt navigieren Sie zurück zum Menüpunkt „Internet“ in der linken Menüleiste.

Dort finden Sie im Reiter „Online-Monitor“ die Information ob alles erfolgreich eingerichtet wurde.

Unbenannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.