PDF – Passwort knacken

1409171384_file-pdf-128
Schon in diesem Artikel habe ich das Tool ParanoiDF vorgestellt. Mit dem gleichen Tool möchte ich Ihnen nun zeigen wie Sie an ihr verlorenes Passwort einer PDF-Datei gelangen. Bevor Sie fortfahren benötigen Sie allerdings ein Wörterbuch. Ich meinte damit nicht eines aus Papier. Diese finden Sie am einfachsten über Suchmaschinen. Sobald Sie ein Wörterbuch haben, müssen Sie noch…

…pdfcrack installieren.

Linux

sudo apt-get install pdfcrack

Um nun mit ParanoiDF den Wörterbuchangriff zu starten tippen Sie folgendes in die Kommandozeile:

python ParanoiDF.py -i
crackpw w=dict.txt name.pdf

Wobei w= der Pfad zu ihrem Wörterbuch ist.

Wenn Sie den Angriff abbrechen, speichert ParanoiDF eine Datei, um zu einem späteren Zeitpunkt wieder dort fortzufahren wo gestoppt wurde. Diese müssen Sie mit dem Paramter l (kleines L) angeben.

Windows

Unter Windows finden Sie die das Programm unter CHIP.de. Nachdem Sie die .zip Datei entpackt haben rufen Sie die Kommandozeile auf.

pdfcrack.exe name.pdf

Dabei stehen Ihnen folgende Parameter zur Verfügung:

  • n – minimal Passwort Länge
  • m – maximal Passwort Länge
  • w – um ein Wörterbuch anzugeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.