Archiv der Kategorie: Unterhaltung

WinRAR – Part Dateien erstellen

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es Uploader hinbekommen dass es mehrere Parts gibt. Ein Beispiel dafür sind Tutorials, oft sind diese mehere MB groß. Nun läd der User einfach 10 Parts herunter mit jeweils 100MB. Entpackt der Benutzer nun die erste Part Datei, werden alle anderen automatisch mit entpackt. Das ist eine sinnvolle Funktion und das gute ist, sie ist leicht zu benutzen. WinRAR liefert die dafür nötigen Funktionen von Haus aus mit. Weiterlesen

Filme legal anschauen – Netzkino

Neben den ganzen Illegalen Film-Portalen existiert auch noch ein mir bekannte Online Seite auf der sich Filme ganz legal anschauen lassen. Das ganze finanziert sich vergleichsweise wie kostenlose legale Musik-Anbiter (Spotify u.ä.), die Filme lassen sich abspielen und zwischen drin wird Werbung eingeblendet. Dafür bietet es meist aber auch eine bessere Qualität als vergleichsweise movie2k oder kinox.to. Weiterlesen

Videos/Filme von Streamcloud herunterladen

Downloader von kostenlosen Film-Portalen spähen meist den PC aus oder sind sogar mit Malware infiziert. Deshalb ist es empfehlenswert die Film-Downloader nicht zu verwenden, zumal es auch einfachere Methoden gibt. Denn es reichen wenige Klicks um den kompletten Film oder Serie auf die Festplatte herunterzuladen und das ohne Qualitätsverlust. Hierfür verwenden wir den allseits bekannten jDownloader.  Weiterlesen

Ubuntu – Rhythmbox Musik importieren

Unter den neueren Ubuntu Versionen ist Standardmäßig Rhythmbox installiert. Einer der bekanntesten und besten Linux Audio-Playern. Die ersten Schritte bestehen darin die Musik zu Importieren. Das geht im genannten Audio-Player schnell und einfach. Auch die Schaltflächen sind einfach zu finden. Sobald Sie die Audio-Dateien importieren haben, kann es sein das Ubuntu noch weitere Pakete für die mpeg-4 Wiedergabe herunterlädt. Weiterlesen

Medien per Smartphone zur PS3 streamen

Auch unter der PS3 gibt es eine Möglichkeit, Daten vom Handy aus an die PS3 zu streamen. Sie unterscheidet sich nicht wirklich zu der Xbox Variante. Für beides benötigen wir die App „iMediaShare„. Sobald Sie diese heruntergeladen und installiert haben, haben sie es schon fast geschafft. Denn nun müssen Sie nur noch ihre PS3 einschalten und im Menüpunkt Musik/Fotos/Videos auf Medien Server suchen klicken. Weiterlesen

Windows – Mediaserver für PS3 einrichten

Die Bilder/Musik/Filme auf der PC-Festplatte und dann gemütlich an den großen TV über die PS3 streamen. Das ist „cool“ und vorallem auch Möglich. Schluss mit USB-Sticks und Kabeln. Streamen sie die Daten übers Heimnetzwerk. Um das zu machen laden Sie sich zuerst den PS3 Media Server auf ihren PC herunter (Download >>). Nach der einfachen Installation müssen Sie das Programm einfach starten. Weiterlesen

Spamavert – Trashmails auf die schnelle Art

Sie kennen es sicherlich, man muss sich irgendwo Registrieren, und dazu soll man eine E-Mail Adresse angeben. Doch jeder der schon etwas länger als ein paar Tage im Internet unterwegs ist weis, das diese Email meistens mit Spam zu bombardiert wird. Deshalb gab es eine tolle Erfinung, die Trash-Mail (zu Deutsch = Wegwerf-Email). Diese Email bleibt 10 Minuten bestehen, und wird danach gelöscht. D.h. kein Spam mehr für Sie. Weiterlesen

Windows Media Player – Musik und Ordner importieren

http://icons.iconarchive.com/icons/benjigarner/softdimension/128/Windows-media-player-icon.pngIm Windows Media Player werden Standardmäßig alle Musikstücke Importiert die im Offizellen Musik Ordner sind. Das heißt sie werden in der Medienbibliothek angezeigt, und man kann Sie über die Suche finden. Aber oftmals hat man seinen eigenen Musik-Ordner erstellt. Deshalb möchte ich Ihnen zeigen wie Sie auch selbst erstellte Ordner, und die darin beinhalteten Lieder importieren können. Weiterlesen